Zeitschriften
HEFT 10/2013

Katastrophe für Enzymbranche

Chloramphenicol in der Produktionskette

Unbemerkt von der Öffentlichkeit erlebt die Enzymindustrie derzeit eine ihrer größten Krisen: Vor Monaten ist das uralte Breitband-Antibiotikum Chloramphenicol in die Produktionskette gelangt. Der Ursprung der Verunreinigung ist mittlerweile entdeckt worden; jetzt müssen die kontaminierten Produkte zurückgeholt und Ersatz beschafft werden. Die betroffenen Enzyme werden zum Beispiel in der Futter- und Lebensmittelwirtschaft verwendet.