PERSONALIA
Foto: Rentschler Biopharma

Christian Schetter neuer Rentschler-CSO

Die Rentschler Biopharma SE in Laupheim ernannte Dr. Christian Schetter Mitte September zum Chief Scientific Officer (CSO).

Christian Schetter hat einen gut gefüllten CV in der Biotechnologie, und dies durchaus auch mit internationalen Verästelungen. Er kommt von Arix Bioscience (UK), wo er als Managing Director verantwortlich war für Investment-Entscheidungen, wissenschaftliche Evaluationen sowie in unterstützenden Funktionen für Portfolio-Unternehmen.

Als CEO der Rigontec GmbH verantwortete er die Akquisition durch MSD im Jahr 2017 – nur drei Jahre nach Ausgründung des Start-ups aus der Uni Bonn. Nach Abschluss der Transaktion blieb er CEO der Rigontec GmbH, als Teil der MSD. Zuvor hatte er als President & CEO für Fresenius Biotech (heute Neovii Biotech)  gearbeitet und dort im Jahr 2009 gemeinsam mit Horst Lindhofer (damals Trion) wesentlichen Anteil an der Markteinführung von Removab/Catumaxomab (siehe Titelgeschichte |transkript, Ausgabe 3/2021).

Begonnen hatte der promovierte Molekularbiologe seine Laufbahn in der Industrie als Managing Director und Senior VP der Coley Pharmaceutical Group (heute Pfizer). Zuvor war er unter anderem am Scripps Research Institute, La Jolla (Kalifornien, USA) und als Senior Research Associate am Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried tätig gewesen.

©transkript.de/gk