PERSONALIA
Foto: DBU

DBU-Generalsekretär gestartet

Alexander Bonde wurde Anfang Februar neuer Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Seine Berufung erfolgte Ende November durch das Stiftungskuratorium.

Bonde bringt langjährige Erfahrungen aus der Bundes- und Landespolitik mit: knapp zehn Jahre war er Mitglied des Deutschen Bundestages und haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. 2011 wurde er Landesminister in Baden-Württemberg und damit zuständig für die Themen Naturschutz, Breitbandausbau, Strukturförderung ländlicher Raum, Tourismus, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Nach seinem Abschied aus der Politik im Jahr 2016 ging Bonde zu einer Berliner Agentur für strategische Kommunikation und Entwicklung von neuen Geschäftsfeldern im Umweltschutz. 

In den vergangenen sieben Monaten führte Prof. Dr. Werner Wahmhoff, Stellvertretender Generalsekretär und Abteilungsleiter Umweltforschung und Naturschutz, die DBU kommissarisch. Grund dafür war der Wechsel von Dr. Heinrich Bottermann im Sommer vergangenen Jahres als Staatssekretär in das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen.

©transkript.de/MaK