PERSONALIA
Foto: BIH/Stefan Zeitz

IT-Expertin für BIH

Prof. Dr. Sylvia Thun wird Direktorin für eHealth und Interoperabilität am Berliner Institut für Gesundheitsforschung/Berlin Institute of Health (BIH).

Die Ärztin und IT-Spezialistin beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit der intersektoralen Vernetzung von Kliniken, Arztpraxen und Laboren für einen schnellen und sicheren Datenaustausch. Sie gilt als Expertin für  nationale und internationale IT-Standards im Gesundheitswesen.

Am BIH sollen internationale IT-Standards für die Datenkommunikation in der Medizin weiterentwickelt werden, denn bisher gibt es in Deutschland dafür keine allgemeingültige Strategie. Zunächst steht jedoch die Implementierung von IT-Standards an der Charité und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), den Mitgründern des BIH, auf dem Plan, um die personalisierte Medizin an BIH, Charité und MDC voranzubringen. Thun lehrt seit 2011 als Professorin für Informations- und Kommunikationstechnologie im Gesundheitswesen an der Hochschule Niederrhein.

©transkript.de/MaK