PERSONALIA
Foto: VDGH

Martin Walger wieder im MedTech Europe-Vorstand

Dr. Martin Walger vom VDHG wurde Anfang Dezember erneut in den MedTech Europe-Vorstand gewählt. Sein Mandat gilt bis 2023.

Der Geschäftsführer des Verbandes der Diagnostica-Industrie (VDGH), Dr. Martin Walger, ist seit 2018 im Vorstand des europäischen Medizintechnikverbandes aktiv und vertritt dort die Interessen der deutschen Diagnostika-Industrie. Dem Gremium gehören 21 Branchenexperten an. MedTech Europe (MTE) kümmert sich um die Belange von rund 150 multinationalen Unternehmen und 50 nationalen Verbänden der Medizinprodukte- und Diagnostika-Industrie.

„Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner Aufgaben in Brüssel. Labordiagnostik ist einer der Eckpfeiler in der weltweiten Pandemiebekämpfung. Entsprechend groß ist der Bedarf für den Erfahrungsaustausch und die Koordination europaweiter Rahmenbedingungen, etwa für die Zulassung von Diagnostika und Medizinprodukten“, erklärte Walger anlässlich seiner Wiederwahl.

©transkript.de/MaK