PERSONALIA
Foto: Vaccentis AG

Neuer CEO für Schweizer Vaccentis

Die Vaccentis AG in Zürich hat ihr Management weiter verstärkt. Mitte Juli übernahm Martin Munte die Aufgaben des CEO bei dem Biopharma-Unternehmen.

Nach der Ernennung von drei neuen Verwaltungsratsmitliedern im Mai dürfte nun mit Martin Munte das Management von Vaccentis komplett sein. Munte übernahm die Aufgaben des CEO von Heinz Studer, der die Position in den vergangenen Jahren kommissarisch innehatte. Er bleibt Mitglied des Verwaltungsrates.

Munte ist seit Abschluss seines Wirtschaftsstudiums 1997 in der Biotech- und Pharmabranche aktiv und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Geschäftsleitung, Vertrieb und Marketing, Strategieumsetzung, Market Access, Zulassung und Geschäftsentwicklung. So hatte er unter anderem leitende Positionen bei Amgen, AstraZeneca und Roche inne. Von 2009 bis 2019 war er Geschäftsführer der Österreich-Niederlassung von Amgen. 2019 wechselte er als Leiter für Marktzugangs und Regierungsangelegenheiten für Europa in die Zentrale von Amgen in die Schweiz.

Im Mai dieses Jahres waren der promovierte Jurist Matthias Oertle, der Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur Marcel Frei und der Finanzexperte Subhasis Roy zu Mitgliedern des fünfköpfigen Verwaltungsrats ernannt worden, als dessen Präsident Matthias Oertle fungiert.

©transkript.de/MaK