PERSONALIA
Foto: ImmunOS Therapeutics

Neuzugang bei ImmunOS Therapeutics

Die Schweizer ImmunOS Therapeutics hat einen neuen Chief Development Officer. Steve Coats übernahm die Position Anfang Dezember.

Coats gilt als sehr erfahren. Er ist bereits seit mehr als 25 Jahren in der Entwicklung von Antikörpermedikamenten aktiv. Vor seinem Start bei ImmunOS war der promovierte Zell- und Molekularbiologe als Chief Development Officer für Auregen Biotherapeutics tätg.

Von 2005 bis 2020 hatte er verschiedene leitende Positionen mit zunehmender Verantwortung bei AstraZeneca und MedImmune inne, zuletzt als VP R&D, Global Project Leader, mit direkter Verantwortung für die Einreichung von INDs bei der FDA und die Entwicklung neuartiger onkologischer Therapeutika durch klinische Studien der Phase II. Von 1996 bis 2005 war er für Amgen tätig. Hier konzentrierte er sich auf die Identifizierung der richtigen Zielmoleküle bei Krebs für die Arzneimittelentwicklung auf Basis kleiner Moleküle und biologischer Wirkstoffe.

Erst im September hatte das Schweizer Biotech-Unternehmen Jeffrey Abbey als neuen Chief Operating Officer und Chief Business Officer ins Management geholt, um sich auf die nächste Etappe in der Unternehmensentwicklung vorzubereiten.

@transkript.de/MaK