PERSONALIA
Foto: Syngenta

Personalkarussel bei Syngenta Group

Jeff Rowe, bisher Präsident Syngenta Seeds, übernimmt im Juli die Leitung von Syngenta Crop Protection. Er wird in die Unternehmenszentrale nach Basel (Schweiz) wechseln.

Rowe ist seit 2016 bei Syngenta und war zuvor mehr als 20 Jahre in leitenden Funktionen für DuPont Pioneer tätig. Er gilt als treibende Kraft hinter der erfolgreichen Neuaufstellung des Saatgutgeschäfts von Syngenta. Sein Nachfolger wird Justin Wolfe, der seit 2018 das Saatgutgeschäft in Europa, Afrika und dem Nahen Osten leitet. In seine Verantwortung fiel die Einführung des Geschäfts mit Spezialsaatgut. Wolfe kam von Monsanto zu Syngenta. Auch er hatte mehr als 20 Jahre für das Unternehmen gearbeitet, zuletzt als Vice President Commercial Operations für Europa und den Mittleren Osten. Wolfe wird weiterhin in Downers Grove, Illinois (USA) tätig sein.

Die Veränderungen in Syngentas Führungsteam sind erforderlich, weil Jon Parr, Präsident Syngenta Crop Protection, im September in den Ruhestand gehen wird. Er ist seit 35 Jahren für das Unternehmen tätig.

©transkript.de/MaK