PERSONALIA
Foto: Rentschler Biopharma SE

Rentschler Biopharma erweitert den Vorstand

Seit Dezember verantwortet Christiane Bardroff als Chief Operation Officer der Rentschler Biopharma SE in Laupheim die operativen Bereiche rund um Clinical und Commercial Manufacturing, Engineering und Technology sowie Automatisierung in der Produktion. Gleichzeitig wurde sie Mitglied des Vorstands.

Die Rentschler Biopharma SE hat mit der Ernennung von Christiane Bardroff einen neuen Chief Operating Officer (COO). Gleichzeitig wurde der Vorstand erweitert, dem sie nun ebenfalls angehört. Bardroff leitet damit die operativen Bereiche rund um Clinical und Commercial Manufacturing, Engineering und Technology sowie die Automatisierung in der Produktion von Rentschler Biopharma.

Für ihre neue Tätigkeit bringt Bardroff, die Biotechnologie und Chemietechnik an der Fachhochschule Emden und an der Zhejiang University of Science and Technology in Hangzhou/China studierte, umfangreiche Erfahrungen mit. So war sie unter anderem viele Jahre für Roche tätig und wechselte im Anschluss zu Teva Biotech, wo sie verantwortlich für den Bau der hochautomatisierten, großtechnischen Biotech-Produktionsanlage in Ulm war. Gleichzeitig gehörte sie dem globalen Führungsteam von Teva Biotech an. Im Februar dieses Jahres hatte sie als SVP Client Program Management im Projektmanagement bei Rentschler Biopharma begonnen. Im Mai 2022 übernahm sie als SVP Clinical and Commercial Manufacturing die Verantwortung für diesen Bereich am Standort Laupheim. Mit ihrer Arbeit überzeugte sie den Aufsichtsrat, der sie nun zum Chief Operation Officer ernannte und zum Vorstandsmitglied bei Rentschler.

©transkript.de/MaK