PERSONALIA
Foto: Protagen AG

Stefan Muellner verstorben

Der langjährige ehemalige Vorstandsvorsitzende der Protagen AG, Stefan Muellner, ist tot. Er starb Mitte Februar wie seine Familie bekanntgab.

Muellner gehörte 1999 zu den Mitgründern der Protagen AG in Dortmund, hatte aber erst im Jahr 2004 er im Management des Unternehmens begonnen. Von 2008 bis 2016 war er Vorstandsvorsitzender des Full-Service-Anbieters für proteinanalytische Untersuchungen.

Er studierte Biochemie und promovierte an der Universität Frankfurt am Main. Anschließend ging er als Postdoc an das NIH Bethesda (USA). Nach seiner Rückkehr begann er bei der Hoechst AG. Elf Jahre lang arbeitete er für den Chemiekonzern und dessen Nachfolger Aventis. Später wechselte er zur Henkel KGaA zur Fundamenta Capital AG, einem Wagniskapitalgeber in Erkrath.

Der begeisterte Marathonläufer Stefan Muellner war verheiratet und Vater von drei erwachsenen Töchtern. Er wurde nur 63 Jahre alt.

In der Ausgabe 3/2015 des Life-Sciences-Magazins |transkript erschien dieses Porträt über Stefan Muellner.

©transkript.de/MaK