PERSONALIA
Foto: Organobalance

VAAM wählte neue Präsidentin

Prof. Dr. Christine Lang ist seit Mitte März neue Präsidentin der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM).

Die Wahl der Mikrobiologin erfolgte turnusgemäß auf der VAAM-Mitgliederversammlung Mitte März in Mainz. Lang war bereits in den vergangenen zwei Jahren Vizepräsidentin der Vereinigung und gehörte als Vertreterin der industriellen Mikrobiologie dem VAAM-Beirat an.

Nach ihrer Promotion wechselte Lang 1993 an die Technische Universität Berlin und habilitierte sich im Fach Mikrobiologie und Molekulargenetik. 2001 gehörte sie zu den Gründern der Organobalance GmbH in Berlin. Das Unternehmen wurde im Herbst 2016 von Novozymes übernommen. Im Sommer vergangenen Jahres hatte Lang sich wie geplant aus der Organobalance-Geschäftsführung zurückgezogen, um sich stärker ihrer Arbeit in wissenschaftlichen Netzwerken und Beiräten zu widmen. So ist sie zum Beispiel Ko-Vorsitzende des Bioökonomierates, einem Beratungsgremium der Bundesregierung.

Als VAAM-Präsidentin folgte Lang auf Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit von der Universität Kiel, die nun zweite Vizepräsidentin der VAAM ist.

©transkript.de/MaK