PERSONALIA
Foto: DECHEMA e.V.

Wechsel in Dechema-Geschäftsführung

Andreas Förster ist neuer Geschäftsführer der Dechema. Er folgte auf Prof. Dr. Kurt Wagemann, der sich künftig auf die Projektunterstützung konzentrieren wird.

Bisher war Förster stellvertretender Geschäftsführer der Dechema Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. Der Wechsel ist verbunden mit einer Umstrukturierung der Geschäftsstelle in Frankfurt am Main. Künftig wird es zwei große Bereiche geben – einen für inhaltliche Aktivitäten und einen für Service-Dienstleistungen. Die inhaltlichen Aktivitäten, die im Bereich Wissenschaft und Industrie zusammengefasst werden, wird Dr. Kathrin Rübberdt leiten. Das soll zu einer besseren Vernetzung dieser Aktivitäten sowie mehr Transparenz für die Mitglieder führen. Weitere Schwerpunkte werden Auftragsstudien, Beratungsleistungen oder Datenbanken sein. Rübberdt übernimmt auch die Leitung der Initiative ProcessNet, die bisher Andreas Förster inne hatte.

Im neu geschaffenen Bereich Services, den Dirk Rühl führt, werden alle Dienstleistungen zu Personalmanagement, Finanzen, IT, Gebäudetechnik zusammengefasst sowie alle Aktivitäten rund um das Thema Veranstaltungen.

©transkript.de/MaK