ZEITSCHRIFTEN

Euro-Börsen wieder attraktiv

Der Probiodrug AG in Halle/Saale ist ein starker Start an der Börse Euronext in Amsterdam gelungen. Der Aktienkurs hat sich oberhalb des Ausgabepreises festgesetzt. Auch Molecular Partners ist im zweiten Anlauf erfolgreich gewesen: Im Oktober hatten die Schweizer noch einen geplanten Börsengang in Zürich kurz vor Schluss abgebrochen. Ein neuer Ankerinvestor und ein geringerer Ausgabepreis ebneten wenige Wochen später schließlich den Weg. Offenbar fassen europäische Biotech-Firmen einen Börsengang wieder als realistische Option ins Auge. So wurden in den ersten neun Monaten des Jahres rund 2 Mrd. Euro von an den Börsen gehandelten Biotech-Firmen eingeworben. Mit zehn Neulingen haben in dem Zeitraum mehr Firmen ihr Börsendebüt gewagt als im gesamten Vorjahr. Damit gibt es in Europa insgesamt 144 börsennotierte Biotech-Unternehmen. Doch welche Handelsplätze sind für ein Börsendebüt geeignet? Eine neue Studie gibt Auskunft. |transkript stellt sie exklusiv vor.