Zeitschriften
HEFT 3/2015

Quo vadis Bioökonomie?

Die Welt schwimmt in billigem Öl

Die Weltwirtschaft mag der niedrige Ölpreis ankurbeln, für die Hersteller von Biotreibstoffen ist er eine Katastrophe. War eine Tonne Biodiesel aus Palmöl im vergangenen September noch 252 US-Dollar billiger als eine Tonne fossilen Treibstoffs, so hat sich das Verhältnis umgekehrt: Grüner Sprit ist heute 120 US-Dollar pro Tonne teurer. Auch der Preis für Ethanol hat sich in den vergangenen Jahren nahezu halbiert. Biosprit ist zu einem Verlustgeschäft geworden. Ganze Industriezweige geraten ins Wanken. Indonesien subventioniert bereits Biodiesel und Bioethanol, um die heimische Palmöl-Industrie zu schützen. Die mangelnde Nachfrage hat erhebliche Überkapazitäten mit sich gebracht. Und so ziehen Unternehmen Konsequenzen.

HEFT 11/2015
HEFT 10/2015
HEFT 9/2015
HEFT 7-8/2015
HEFT 6/2015
HEFT 5/2015
HEFT 4/2015
HEFT 3/2015
HEFT 1-2/2015