Zeitschriften

Zellbiologie – Genomics

Immer mehr brechen sich die Fortschritte der Zellbiologie und der Omics-Analyse Bahn. Ihr größter Nutzen in Forschung und Medizin liegt indes noch in der Zukunft. Die Kombination von Omics-Technologien und neuen zellbiologischen Analysemethoden verspricht gewaltige Fortschritte.

Weitere Themen im Heft:

  • Risikofaktor Lebertoxizität bei Arzneimittelentwicklung
  • Im EIT Health-Projekt R2U-Tox-Assay werden erstmals gebrauchsfertige, aus humanen Stammzellen abgeleitete zelluläre Toxizitätstests etabliert, um die Arzneimittelsicherheit abzuschätzen. Im Interview: Dr. Ina Meiser, Leiterin der AG Kryobiotechnologie, Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik, Sulzbach (Saar)
  • Zellmechanik: Ein neuartiges Forschungsgerät für schnelle markierungsfreie Zellanalysen.
  • Protac-Analyse in Echtzeit – vielversprechende Krebstherapie?
  • IGG-Tests für COVID-19
  • Laborautomation
  • CRISPR gegen COVID-19
  • Miniaturisierung der Diagnostik