SPEZIAL

Biotech in Österreich

Mit neuer Schlagkraft durch den kürzlich gegründeten Biotech-Branchenverband Biotech-Austria sowie neue Fördergelder für die Rote Biotechnologie und zirkuläre Bioökonomie schicken sich die 820 Life Sciences- und über 340 Biopharma-Unternehmen in Österreich an, das jahrelange Wachstum des Sektors weiter zu beschleunigen, ihn international noch besser sichtbar zu machen und den zusammen mit der Medizintechnik fast 6%igen Anteil am BIP weiter zu steigern.

Rückenwind gibt dabei nicht zuletzt die COVID-19-Pandemie, die die Innovationskraft und Bedeutung der Biotechnologie deutlich gezeigt hat: So hat sich etwa die Novartis AG für Kundl entschieden, um ihr Exzellenzzentrum auf dem Zukunftsfeld Gen- und Zelltherapien aufzubauen. Und die US-amerikanischen NIH haben im Zuge ihres milliardenschweren ACTIV-Programmes eine COVID-19-Therapie made in Austria ausgewählt.


Dieses Spezial bietet österreichischen Unternehmen die Chance, künftigen Investoren und Partnern im deutschsprachigen Europa ihre Plattformtechnologien und Dienstleistungen zu präsentieren.

Themen im nächsten |transkript-SPEZIAL:

Starke Forschung

Mit Spitzenforschung, in der Roten Biotechnoloigie vor allem im Bereich Krebs und Infektionen, der größten Biobank Europas, einer 2019 aufgelegten Bioökonomiestrategie und staatlichen Anreizen wie einer hohen F&E-Prämie lockt Österreich schon länger Unternehmen zur Ansiedlung. Big Pharma wie Boehringer und Sandoz/ Novartis schätzen Zentren wie das IMP Wien, Player der industriellen Biotechnologie Innovationen etwa aus dem acib.

Starke Cluster

Getrieben wird das Wachstum durch eine exzellente Vernetzung und kurze Wege zur Politik. Federführende Life Sciences-Cluster finden sich in Tirol mit dem Produktionsstandort Kundl, dem Biopharma-Vorzeigecluster LisaVienna, der Steiermark in der Weißen Biotechnologie oder etwa dem Zelltherapie-Cluster in Krems.



Zeigen Sie Expertise und stellen Sie Ihren spezifischen Arbeitsbereich vor: Das |transkript-Spezial bietet Ihrem Unternehmen ein redaktionelles Umfeld, in dem Sie Ihren USP im Umfeld der Konkurrenz präsentieren können, mit einem Gastbeitrag, Advertorial oder einem individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Format. Das |transkript-Team freut sich über Ihr Interesse und steht Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Seite. Unsere Marketingexperten helfen Ihnen gerne, das für Sie optimale Format zu finden und einen perfekten und vielbeachteten Auftritt hinzulegen.

Anzeigenschluss: 13.08.2021 – Die Ausgabe erscheint am 26. August 2021.

Ansprechpartner Marketing: 

Oliver Schnell
Tel: +49-30-264921-45
o.schnell(at)biocom.de

Andreas Macht
Tel: +49-30-264921-54
a.macht(at)biocom.de

Ansprechpartner Redaktion:

Thomas Gabrielczyk
Tel: +49-30-264921-25
t.gabrielczyk@biocom.de