Spezial

20 Jahre Laborwelt

Die erste LABORWELT erschien zur Jahrtausendwende. Das noch junge Internet entfesselte einen weltweiten Hype. Biotechnologie war weltweit an den Börsen schwer im Kommen, der Neue Markt  hierzulande taumelte von Höhepunkt zu Höhepunkt und doch seinem Untergang entgegen. Kein Zweifel bestand jedoch schon damals daran, dass die Forschung im Mittelpunkt stand und auf Dauer stehen wird.  Forschung und Entwicklung in den Life Sciences finden zuallererst im Labor statt: ein Wachstumsmarkt ohnegleichen. Gute Chancen seinerzeit also für eine neue Zeitschrift. Und heute? Mittlerweile liefert schnelle Nachrichten laborwelt.de, aktuelle Berichte stehen in der beliebten LABORWELT-Rubrik im  Magazin |transkript, doch einmal im Jahr gibt es jetzt Labor pur: die neue Jahresausgabe kommt! Größtmögliche Aufmerksamkeit ist garantiert. Seien Sie dabei!

Drei Themen, die im Labormarkt von morgen große Chancen bieten:

  • Einzelzell-Analyse befähigt Wissenschaftler erstmals, molekularbiologische Vorgänge zu erkennen, die normalerweise durch die Heterogenität der untersuchten Zellpopulationen nicht messbar sind. Nach automatischer Zellsortierung liefern massenspektrometrische Untersuchungen des Proteoms und Metaboloms und die Sequenzierung des Genoms, Transkriptoms und Epigenoms Angriffspunkte für Arzneimittel oder Einblicke in biologische Mechanismen. In-Situ-Sequenzierung und -FISH ersparen neuerdings sogar die Zellsortierung.
  • Ohne KI und maschinelles Lernen wird künftig kein Forschungslabor mehr versteckte Korrelationen aus großen Datenmengen – zum Beispiel von Fermentationsverläufen, der Korrelation von Imagingdaten mit Krebsmutationen oder funktionellen Omics-Analysen – extrahieren können. Die für die Digitalisierung des Labors erforderliche Dokumentation mittels elektronischer Laborbücher ist entsprechend stark im Kommen.
  • Zellbiologie: In der Petrischale gezüchtete oder per 3D-Druck hergestellte humane organartige Zellkulturen ermöglichen die Modellierung biologischer Vorgänge in menschlichen Geweben statt in Tiermodellen, Testsysteme für die personalisierte Medizin sowie jede Art von In-situ-Analysen in der Zellbiologie.

Diese und zahlreiche weitere Themen finden Sie in der LABORWELT Jahresausgabe 2019: aktuelle Berichte, Interviews, Fachbeiträge, Expertenpanels, neue Produkte, Marktdaten und vieles mehr. Der ideale Werbeträger mit Langzeiteffekt. Buchen Sie jetzt Ihre Anzeige in der Jubiläumsausgabe zum 20. Jahrgang von LABORWELT.


Ansprechpartner Marketing: 
Christian Böhm
Tel: +49-30-264921-49
c.boehm(at)biocom.de

Oliver Schnell
Tel: +49-30-264921-45 
o.schnell(at)biocom.de

Andreas Macht
Tel: +49-30-264921-45 
o.schnell(at)biocom.de