Spezial

Biomanufacturing

Im nächsten |transkript-SPEZIAL:

Neue Molekül- und Therapieformate wie bispezifische Antikörper, lebende mikrobielle Therapeutika, Gen- oder Zelltherapien fordern zunehmend spezialisierte Expertise von den Vertragsherstellern und Entwicklern von Biologika. Der Outsourcing-Markt wächst demnach weiter und bietet Lohnherstellern (CDMOs) Differenzierungspotential: Autologe oder allogene CAR-T-, Stammzell-, oder NK-Zelltherapien, Gentherapien im lukrativen Orphan-Drug-Markt, Kopplungstechnologien für die hochtoxischen Payloads von Antibody-Drug Conjugates (ADCs), effektive und sichere Biosimilars oder die Aufreinigung bispezifischer Antikörper sind derzeit Gebiete, die Dienstleistern und Herstellern, Formulierungs- und Abfüllspezialisten neue Lösungen abfordern. Dazu kommen wachsende Anforderungen an die Prozessreproduzierbarkeit von regulatorischer Seite.

Diese Sonderausgabe von |transkript beleuchtet, was sich im Technologie-Portfolio der Anbieter tut und welche Lösungen zur Auswahl stehen.

Contract Manufacturing

Wie verändert sich die Wertschöpfungskette bei der Herstellung von Biologika und Biosimilars – Zelllinienoptimierung per Genome-Editing, Produktionsstrategien (fed-batch vs kontinuierliche Prozesse, single use vs. stainless steel), Optimierung des Up/Downstream Processings von Standard- und Nichtstandardprozessen inklusive Equipment, Fill & Finish, Formulierung und Modifikation/Kupplungschemie.

Analytik, Sensorik, Prozessdokumentation

Nachdem die zweite Biosimilarwelle den Markt überschwemmt und Kostenträger Druck machen, diese aus Kostengründen verstärkt im Rx-Markt zu etablieren, steigt die Nachfrage nach kompenteten Dienstleistern bei der Lieferung des Bioäquivalenznachweises. Zugleich wachsen die regulatorischen Anforderung an Reproduzierbarkeit und Qualität von Biologics-Chargen und damit der Druck, Prozesse zu entwickeln und zu dokumentieren, die reproduzierbare Qualität liefern.

Zeigen Sie Expertise und stellen Sie Ihren spezifischen Arbeitsbereich vor: Das |transkript-Spezial bietet Ihrem Unternehmen ein redaktionelles Umfeld, in dem Sie Ihre Expertise Seite an Seite mit der Konkurrenz präsentieren können, z. B. in einem Autorenbeitrag, Advertorial etc. Sowohl die |transkript-Redaktion als auch das Marketingteam freuen sich auf Ihre Anfrage. Unsere Marketingexperten beraten sie gerne dabei, das passende Format auszuwählen, um einen optimalen Image-Auftritt in |transkript hinzulegen.

Diese Ausgabe erscheint am 20.05.2020.

Redaktions- und Anzeigenschluss: 07.05.2020

Sie haben Interesse an einem Beitrag oder Werbung in diesem Spezial?
Gerne beraten wir Sie.

Ansprechpartner:

Oliver Schnell
Tel: +49-30-264921-45
o.schnell(at)biocom.de

Andreas Macht
Tel: +49-30-264921-54
a.macht(at)biocom.de