Spezial

Clinical Trials + BIO-Europe 2023

Erschienen 09/2023: Der Studienstandort Deutschland droht, international an Boden zu verlieren. War dieser im Jahr 2016 mit 641 von pharmazeutischen Unternehmen veranlassten klinischen Studien nach den USA weltweit noch Nummer 2, steht er 2021 mit 589 solchen Studien nur noch auf Platz 6.

Die BIO-Europe in München wirft ihre Schatten voraus. Seit Jahrzehnten geht es auf der Veranstaltung um attraktive Erfindungen von Start-ups, die durch das Know-how der Großen zur Innovation und damit auf den Markt gebracht werden.

Die Themen im |transkript-Spezial 3/2023:

Klinische Studien

Studien als Zukunftsort

Die Deutschen lieben Baustellen. Grundsteinlegungen und Gebäudeeinweihungen belegen den Fortschritt. Nur fen den Standortfaktor "klinische Studien" hält sich das Interesse in Grenzen.

Turbo oder Bremsklotz?

Die klinische forschung hat in der Coronazeit Gas gegeben. Alle Akteure haben gemeinsam in Lichtgeschwindigkeit die rasante Impfstoffentwicklung ermöglicht. Doch was bleibt? |transkript fragte nach bem Vorstand des Bundesverbandes der Medizinischen Auftragsinstitute (BVMA) e.V.

Schneller und günstiger mit KI

CROs, Pharma- und Biotechnologieunternehmen kämpfen darum, die Prozesse in klinischen Studien zu optimieren. Die rasante Entwicklung der künstlichen Intelligenz unterstützt und eröffnet neue Möglichkeiten für die, die sie nutzen.

Intervention Beschleunigung

Plädoyer für Vereinfachung bei den Regularien und bedingte Marktzulassungen.

Klinische Leistungsstudien

Mehr Anforderungen nun auch bei Diagnostika durch die IVDR-Rahmengebung. Eine ganzheitliche Strategie ist entscheidend für den Erfolg.

Klinische Studien in der DACH-Region

BIO-Europe

Biotech rettet Pharma

In einer Studie der Hochschule St. Gallen und der Hochschule Ingolstadt wurde die Forschungskosteneffizienz der Top-16 der Pharmafirmen geprüft: Pro neuzugelassenem Wirkstoff müssten diese demnach über 6 Mrd. US-Dollar veranschlagen.

Flexibilität bei Biologika

Sie sind komplexer als kleine Moleküle, bieten jedoch größeres Potential für präzise Medizin – Biologika. CDMOs sind für diese Komplexität und Flexibilität essentiell.