Spezial

Digitalisierung in den Life Sciences

In diesem |transkript-SPEZIAL:

Nachdem Entwickler von Biopharmazeutika erkannt haben, dass Sie durch integrierte Softwarelösungen, die ihre Abteilungen in Echtzeit vernetzen, die Effizienz des Managements ihrer Kundenbeziehungen (Customer Relationship Management, CRM) und produktbezogener Inhalte (Content Management) siginifikant verbessern können, hat eine wahre Digitalisierungswelle die Life Sciences-Branche erfasst. Kein Unternehmen will zurückbleiben, denn: Unabhängig davon, ob Key Opinion Leader identifiziert, angesprochen, oder mit Informationen über laufende klinische Studien informiert, ob zulassungsrelevante Dokumente zusammengestellt und eingereicht werden sollen, ob es gilt produktspezifische Informationen effektiver zur Zielgruppe zu transportierenn oder ob regionale Verkaufsteams koordiniert zusammen wirken sollen: die Digitalisierung hilft, Kosten zu senken, mehr in derselben Zeit zu leisten und reduziert damit die Time-to-market. Das verspricht mehr Absatz.

  • Intro: Cloudbasierte Softwarelösungen und digitaler Kundenkontakt
  • Digitale Recruiting-Prozesse inLife-Sciences-KMU
  • eHealth-Produkte: Zukunft in derGesundheitsbranche?
  • Praxisreport: Eternygen, Paion und Glycotope
  • Nutzen digitaler Datenräume

Interesse an einem Auftritt in der nächsten Spezial-Ausgabe?

Wir beraten Sie gerne!

 
Ansprechpartner Marketing:

Oliver Schnell
Tel: +49-30-264921-45
o.schnell(at)biocom.de


Ansprechpartner Redaktion:

Dr. Martin Laqua
Tel.: +49-30-264921-68
m.laqua(at)biocom.de