Spezial

Vom Prototyp zur Serie

Die zweite Jahresausgabe des medtech zwo Magazins erscheint pünktlich zu den Messen Medica und Compamed. Es werden erfolgreiche globale und mittelständische Unternehmen sowie eine Reihe vielversprechender Start-ups der Medizintechnik-Branche im deutschsprachigen Europa ins Rampenlicht gerückt.

In diesem MAGAZIN:

Fertigung in der Medizintechnik
Aus der Kombination neuester Entwicklungen additiver Fertigungsverfahren mit konventionellen Technologien ergeben sich Potentiale für den gesamten Produktionsprozess – vom Design über Herstellung bis zur Serie.

Anforderungen an Medizintechnik- und Verpackungsmaschinen
Kleine Losgrößen sowie hohe Anforderungen an Produktsicherheit, Rückverfolgbarkeit und Reproduzierbarkeit von Produktionsprozessen erfordern einen spezialisierten Medizintechnik-Maschinenbau. Medtech Zwo stellt die neuesten Entwicklungen vor.

Digitalrevolution durch die Hintertür
Die teilweise Aufhebung des Fernbehandlungsverbotes in Deutschland setzt die Branche in Bewegung. Was ist heute technisch und rechtlich machbar und wie können sich Hersteller und Anwender vorbereiten?

Medical Devices Regulation
Fünf Monate nach Inkrafttreten der EU-Medizinprodukteverordnung stehen Medizintechnikhersteller vor alten und neuen Hürden. Medtech Zwo nimmt die aktuellen Herausforderungen unter die Lupe.

Die Herbstausgabe erscheint am 12. November mit einer Auflage von 16.000 Exemplaren.

Interesse an einem Auftritt in der Ausgabe oder weitere Ideen? Haben wir ein wichtiges Thema vergessen? Haben Sie Interesse, selbst Autor zu werden? Die medtech zwo Redaktion freut sich über Anregungen. Wir beraten Sie gerne!


Ansprechpartner Marketing:
Marco Fegers
Tel: +49-30-264921-56
m.fegers(at)biocom.de


Christian Böhm
Tel: +49-30-264921-49
c.boehm(at)biocom.de


Ansprechpartner Redaktion:
Dr. Martin Laqua
Tel: +49-30-264921-68
m.laqua(at)biocom.de