Bayer: Anderson will radikal restrukturieren

Nach einem EBITDA-Minus von 31,3% im dritten Quartal 2023 hat Bill Anderson, seit fünf Monaten Vorstandsvorsitzender der Bayer AG, eine radikale Umstrukturierung angekündigt. Ausgliederungen der Crop-Science- und Consumer-Health-Sparte würden bis April 2024 diskutiert sowie Stellenkürzungen geplant.

ANZEIGE

VDGH kritisiert geplante Kostensenkung

Den Beschluss des Bewertungsausschusses zur Vergütung labormedizinischer Leistungen, die Vergütung von IVD-Tests vom 1. Januar 2025 um bis zu 70% zu senken, hat der Diagnostikverband VDGH als „existenzgefährdend für die mittelständisch geprägte Diagnostikbranche“ kritisiert.

SIE MÖCHTEN KEINE INFORMATION VERPASSEN?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter