Neuer Name für Affimeds Bispecific: acimtamig

Der Expertenausschuss der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat "acimtamig" als Freinamen für das Prüfpräparat des Unternehmens zur Behandlung von CD30-positiven Lymphomen ausgewählt, das zuvor als AFM13 bekannt war. AFM13 (acimtamig) ist der erste bispezifische Antikörper seiner Klasse, der das angeborene Immunsystem zur Zerstörung hämatologischer Tumore aktiviert.

ANZEIGE

Schweiz gibt Geld für Horizon-Programm frei

Der Schweizer Bundesrat hat Ende vergangener Woche 650 Mio. Franken für Ausschreibungen im Horizon Europe-Förderprogramm freigegeben. Da die Schweiz als nicht assoziierter Drittstaat gilt, wären Schweizer Wissenschaftler und Unternehmen ohne die Förderung von zwei Dritteln der Ausschreibungen des von 2021 bis 2027 laufenden EU-Programms ausgeschlossen.

SIE MÖCHTEN KEINE INFORMATION VERPASSEN?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter