Vertex und CRISPR erhalten in UK Zulassung

Vertex und CRISPR therapeutics erhalten die weltweit erste Zulassung der britischen Aufsichtsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte für die CRISPR/Cas9-genveränderte Therapie Exagamglogene Autotemcel (ab jetzt Casgevy®) zur Behandlung der Sichelzellkrankheit und der transfusionsabhängigen Beta-Thalassämie. Die Zulassung ist unter Auflagen erteilt worden.

ANZEIGE

Milliarden-Spin-off von Numab geht an Johnson&Johnson

Die Schweizer Numab AG verkauft ihren Phase-I bispezifischen Antikörper NM26 über ein Spin-off (Yellow Jersey Therapeutics) zu 100% und für 1,25 Mrd. US-Dollar an Johnson & Johnson. Der mit dem japanischen Kooperationspartner Kaken Pharma entwickelte Antikörper gegen IL4Ra und IL31 wird in der atopischen Dermatitis erprobt. Auch Anteilseigner HBM Ventures profitiert.

SIE MÖCHTEN KEINE INFORMATION VERPASSEN?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter