Bayer verlängert mit Broad Institute

Die Leverkusener Bayer AG hat mit dem Broad Institute of MIT and Harvard (Boston/Cambridge USA) die seit zehn Jahren bestehende Forschungskooperation um weitere fünf Jahre verlängert, um innovative Krebstherapien zu entwickeln und voranzutreiben. Weiterhin geht es um die Entdeckung neuer therapeutischer Ansätze in der Onkologie.

ANZEIGE

Schweiz gibt Geld für Horizon-Programm frei

Der Schweizer Bundesrat hat Ende vergangener Woche 650 Mio. Franken für Ausschreibungen im Horizon Europe-Förderprogramm freigegeben. Da die Schweiz als nicht assoziierter Drittstaat gilt, wären Schweizer Wissenschaftler und Unternehmen ohne die Förderung von zwei Dritteln der Ausschreibungen des von 2021 bis 2027 laufenden EU-Programms ausgeschlossen.

SIE MÖCHTEN KEINE INFORMATION VERPASSEN?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter