Merck erwartet schwaches Jahresergebnis

Der deutsche Mischkonzern Merck KGaA erwartet ein operatives Jahresergebnis zwischen 5,8 bis 6,1 Mrd. Euro, also in der unteren Hälfte der Zielspanne. Gleichwohl wuchs im dritten Quartal der Bereich Onkologie im Bereich Healthcare mit 18,1 % am sehr stark. Das EBITDA vor Healthcare stieg organisch um 17,2 % auf 685 Mio. Euro.

ANZEIGE

Schweiz gibt Geld für Horizon-Programm frei

Der Schweizer Bundesrat hat Ende vergangener Woche 650 Mio. Franken für Ausschreibungen im Horizon Europe-Förderprogramm freigegeben. Da die Schweiz als nicht assoziierter Drittstaat gilt, wären Schweizer Wissenschaftler und Unternehmen ohne die Förderung von zwei Dritteln der Ausschreibungen des von 2021 bis 2027 laufenden EU-Programms ausgeschlossen.

SIE MÖCHTEN KEINE INFORMATION VERPASSEN?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter