SCHOTT Pharma eröffnet Spritzenproduktion in Ungarn

Mit der Investition von 76 Mio. Euro und eineinhalb Jahren Bauzeit eröffnete SCHOTT Pharma seine neueste Produktionsstätte in Lukácsháza, Ungarn. Dort sollen vorfüllbare Spritzen aus Spezialglas hergestellt werden. Mit finanzieller Unterstützung der Regierung schafft das Werk über 120 neue Arbeitsplätze in der Region. Ein weiterer Ausbau des Standortes ist geplant.

ANZEIGE

Fibrose-Partnerschaft von Brainomix und Boehringer Ingelheim

Im Rahmen einer F&E-Partnerschaft bewertet Boehringer Ingelheim den Nutzen von Brainomix‘ KI-gestützter Lungen-CT bei der Frühdiagnose progressiver Lungenfibrose. Die erst seit Mai 2024 FDA-zugelassene KI der britischen Brainomix (Oxford) soll an führenden pulmologischen Zentren in den USA validiert werden.

SIE MÖCHTEN KEINE INFORMATION VERPASSEN?

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter