Ähnlich wie die menschliche Hand müssen auch mechanische „Pick-and-Place“-Greifer eine große Bandbreite an Formen und Gewichten sicher handhaben. Während die Hand vom zentnerschweren Sack bis zum milligrammleichten Uhrenzahnrädchen eine riesige Bandbreite an Lasten abdeckt, ist das bei automatisierten Lösungen bisher ein Wunschtraum.

Sichere und patientenzentrierte Digital Health-Lösungen erfolgreich zu entwickeln, in den Markt zu bringen und dauerhaft zu betreiben, erfordert eine Vielzahl an Kompetenzen aus den Bereichen Technik, Security, Regulatorik und Operations. Hier gibt es keine fertige Lösung aus der Schublade. Dennoch muss das Rad nicht überall neu erfunden werden.

Wenn Schweizer Uhrwerke Leben retten – wertvolle Übertragung von Know-how in die Medizintechnik – Die EPHJ-Fachmesse bringt seit 20 Jahren jährlich die Akteure der Hochpräzisionsbranche zusammen: Zulieferer der Uhrenindustrie, der Mikrotechnik und der Medizintechnik. In diesem Jahr findet die Messe vom 14. bis 17. Juni 2022 im Palexpo in Genf statt.